Rezepte

Safranravioli mit Steinpilzfüllung und Salbeibutter

Safranravioli mit Steinpilzfüllung und Salbeibutter

Zutaten für den Teig

  • 150 g Mehl
  • 3 EL heißes Wasser
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Safranfäden
  • ½ TL Salz
  • Mehl zum Ausrollen

Zutaten für die Füllung

  • 220 g frische Steinpilze (oder ca. 22 g getrocknete)
  • 50 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Paniermehl
  • 100 g Ricotta
  • ½ Bund Salbei
  • Salz, Pfeffer

Im Becher, garniert mit Pistazien und Rosenblättern oder
traditionell wie ein Sandwich zwischen zwei Waffelscheiben.
Witzig sieht es aus, wenn man die Masse, solange sie noch
weich ist, z. B. in einen leeren Joghurtbecher füllt und einen
Eisstiel einsteckt.

Zubereitung

  • Für den Teig Mehl und Salz mischen. Den Safran im Mörser zermahlen und im heißen Wasser auflösen. Zusammen mit dem Ei und Öl unter den Teig mischen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Nudelteig zu bröckelig, noch etwas Wasser zugeben, ist er zu feucht, noch etwas Mehl unterkneten. Anschließend zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Die Steinpilze in sehr kleine Stücke schneiden. In wenig Butter dünsten. Den Knoblauch dazu pressen und mit anschwitzen. Paniermehl und Ricotta untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  • Den Teig in zwei Portionen teilen. Mit der Nudelmaschine zu zwei gleich langen, ca. 2 mm dünnen Bahnen ausrollen und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Auf einer Teigbahn in genügend großem Abstand mit einem kleinen Löffel kleine haselnussgroße Häufchen von der Füllung setzen. Die Teigbahn dazwischen mit Wasser bepinseln. Mit der 2. Teigbahn bedecken und dreieckige Ravioli ausschneiden. Die Kanten festdrücken und die Ravioli mit etwas Mehl bestäuben.
  • Ravioli in reichlich Salzwasser leicht siedend ca. 4-5 Min. garen.
  • Die restliche Butter schmelzen, kleingehackte Salbeiblättchen zugeben und etwas knusprig werden lassen, ohne dass die Butter braun wird.
  • Die Ravioli vorsichtig aus dem Wasser heben und mit der Salbeibutter servieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.