Rezepte

Moqueca de Peixe

Moqueca de Peixe

Ein brasilianischer Traum für Meersfrüchteliebhaber verfeinert mit Safran

Zutaten

  • 1 kg festfleischiges Fischfilet
  • (z. B. Rotbarsch, Seelachs, Kabeljau)
  • je 1 rote, grüne und gelbe Paprika
  • 1 – 2 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Fischfond
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Bund frischer Koriander
  • einige Fäden Safran
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver

Zubereitung

  • Fisch in Portionsgröße schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und in einer Schüssel auspressen, gehackten Koriander, 2 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Den Fisch und die Marinade in einem Gefäß mit Deckel oder einem großen Gefrierbeutel vorsichtig miteinander vermischen und ca. ½ Stunde ziehen lassen.
  • Zwiebel schälen und würfeln. Den Paprika waschen, entkernen und in große Stücke schneiden. Restlichen Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten entkernen und ebenfalls in große Stücke schneiden.
  • Vom Wasser 2 EL abnehmen, erhitzen und den im Mörser zermahlenen Safran damit übergießen.
  • Das restliche Olivenöl in einen großen Topf geben und darin Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Tomaten und Paprika dazugeben, ebenfalls kurz anbraten, mit dem Fischfond ablöschen und etwas einkochen lassen. Den Safran einrühren, mit Kokosmilch und restlichem Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Den Fisch samt Marinade in den Topf geben und ca. 20 Minuten offen leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit frischem Koriander garnieren und mit Basmatireis oder knackigem Baguette servieren.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.